News
Nur ein dummer Streich

Männer spannen Zaun über Strasse in Escholzmatt

Nur ein Streich? Drei Männer haben in Escholzmatt einen Elektrozaun über die Strasse gespannt. (Bild: Symbolbild Pixabay)

Unbekannte haben am Wochenende in Escholzmatt einen Weidezaun über die Strasse gespannt. Zwei Autos wurden beschädigt. Die Polizei sucht Zeugen.

War es nur ein dummer Streich? Unter dem Stichwort «Zeugenaufruf Unfug» sucht die Luzerner Polizei derzeit per Medienmitteilung nach Personen, die ihr Auskunft zu einem gefährlichen Jux in Escholzmatt geben können.

Unbekannte hatten in der Nacht auf Sonntag in Escholzmatt einen Elektro-Weidezaun über die Hauptstrasse gespannt. Am Sonntagmorgen kurz vor 06 Uhr fuhren dann zwei Autos in den Zaun. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt. Der Streich verursachte an den Fahrzeugen Sachschaden in der Höhe von mehreren tausend Franken. 

Zwei Strolche landeten schon vor Gericht

Die Luzerner Polizei sucht deshalb drei Männer, die in der Nacht zu Fuss von Hasle in Richtung Escholzmatt unterwegs waren. Die Polizei bittet die drei, sich bei der Polizei zu melden.

Bereits vor einigen Jahren waren im Entlebuch Landbuben unterwegs, die allerlei Streiche spielten. Sie randalierten in einer Waschanlage, stellten ein Jugendhaus auf den Kopf, klauten Birnenweggen und zündeten eine Kapelle an. Anders als in der Kindergeschichte von Max und Moritz endeten die zwei Strolche aber nicht als Gänsefutter, sondern vor dem Kriminalgericht und der Jugendanwaltschaft (zentralplus berichtete).

Verwendete Quellen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.