News
Intendant spricht von «grossartiger Wertschätzung»

Luzerner Theater erstmals bei Schweizer Theatertreffen

Das Luzerner Theater wird mit Alexander Giesches Inszenierung von «White Out – Begegnungen am Ende der Welt» erstmals zum Schweizer Theatertreffen 2018 in Zürich eingeladen.

Das Luzerner Theater ist mit «White Out – Begegnungen am Ende der Welt» zum ersten Mal beim renommierten Schweizer Theatertreffen vertreten. Diese Entscheidung gab das neunköpfige Kuratorium nach Beurteilung von rund 200 Produktionen heute bekannt. Die Stückentwicklung des Luzerner Theater wird im Rahmen des fünften Schweizer Theatertreffen am 26. Mai im Schauspielhaus Zürich gezeigt. Benedikt von Peter: «Wir sind am Theatertreffen 2018 dabei und freuen uns sehr! Das ist eine grossartige Wertschätzung der enormen Leistung unserer Schauspielsparte.»

Das Visual Poem «White Out – Begegnungen am Ende der Welt» von Alexander Giesche feierte am 15. März 2017 auf der Bühne des Luzerner Theater seine Uraufführung.

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon