• Startseite
  • News
  • Luzerner Schulen: Kanton hält an Maskenpflicht fest

News

SVP-Kantonsrat fordert Aufhebung
Luzerner Schulen: Kanton hält an Maskenpflicht fest

  • Lesezeit: 3 min
  • Kommentare: 4
  • News
In Luzern gilt aber der Primarstufe eine Maskenpflicht. Dabei soll es bleiben, findet die Regierung. (Bild: Adobe Stock)

«Ungerechtfertigt» sei die flächendeckende Maskenpflicht an Luzerner Primarschulen, findet SVP-Kantonsrat Bernhard Steiner. Die Regierung hingegen ist von der Wirksamkeit der Massnahme überzeugt und will daran festhalten. Ebenso die Mehrheit des Parlaments.

Schlüssel, Portemonnaie, Handy – Maske. Für die Erwachsenen gehört es mittlerweile beim Verlassen des Hauses zur Routine, nebst den persönlichen Wertsachen auch eine Maske einzupacken. Egal ob beim Einkauf oder im ÖV – ohne Maske kommt man diese Tage nicht weit.

Lange waren die Jüngsten davon ausgenommen. Für Kinder unter zwölf Jahren galt in Luzern keine Maskenpflicht. Bis anfangs Dezember mit dem Aufkommen der Omikron-Variante die Corona-Fallzahlen rapide anstiegen. Dies veranlasste die Luzerner Regierung dazu, auf der gesamten Primarschulstufe eine Maskenpflicht anzuordnen (zentralplus berichtete).

Kinderarzt stellt Wirksamkeit infrage

Die Entscheidung fiel zum Missfallen von SVP-Kantonsrat Bernhard Steiner. Der Kinderarzt befand die Massnahme als ungerechtfertigt und reichte darum ein dringliches Postulat ein (zentralplus berichtete). Darin fordert er den Regierungsrat auf, die flächendeckende Maskenpflicht an Luzerner Schulen aufzuheben und durch «geeignete Massnahmen» zu ersetzen.

Steiner hinterfragt primär den medizinischen Nutzen der Maskenpflicht an Schulen. So habe auch die Fachgesellschaft der Schweizer Kinderärzte die Maskenpflicht an Primarschulen hinterfragt: «Dies vor allem, da die Maskentragepflicht im Schulsetting nur mit moderat weniger Übertragungen assoziiert ist und der Gesamtverlauf der Pandemie dadurch kaum relevant beeinflusst werden kann.» Er und die Schweizer Kinderärzte fordern darum, dass die Corona-Massnahmen an Luzerner Schulen auf ein «unerlässliches Minimum» reduziert werden.

Regierung von Wirksamkeit überzeugt

Die Regierung winkt jedoch ab. Sie ist – im Gegensatz zu Steiner – von der Wirksamkeit der Maskenpflicht überzeugt, wie sie in ihrer Stellungnahme auf das Postulat festhält. Denn nach der Einführung der Maskenpflicht auf allen Stufen seien die Corona-Fallzahlen an den Schulen gesunken. Dies belegen die Zahlen des Statistikportals Lustat. Die Zahl der Kinder, die sich in Isolation oder Quarantäne befanden, sank in der Woche nach der Einführung der Maskenpflicht von 1’799 auf 1’274 Kinder.

«Wir wollen Fernunterricht vermeiden.»

Marcel Schwerzmann, Regierungsrat

Diese Zahl war in der Woche nach Neujahr noch tiefer – stieg seither aber wieder an und erreichten vergangene Woche einen neuen Höchststand (zentralplus berichtete). Trotzdem ist der Regierungsrat überzeugt von der Wirksamkeit der Maskenpflicht. Es sei zudem eine Massnahme, die ohne grossen Aufwand umsetzbar ist. Er verweist auf die Schweizerische Gesellschaft für Pädiatrie, welche die Maskenpflicht an Schulen als unbedenklich erachtet und eine solche auch empfiehlt, sollte es die pandemische Situation erfordern.

Regierung stellt Aufhebung in Aussicht

«Präsenzunterricht ist ein hohes Gut, und Fernunterricht zu vermeiden», erklärte Bildungsdirektor Marcel Schwerzmann (parteilos) am Dienstagmorgen im Kantonsrat. Die Regierung will darum an den aktuellen Corona-Massnahmen festhalten. Diese beinhalten nebst der Maskenpflicht auch wöchentliche Reihentests auf allen Stufen. Da die Testlabore derzeit aber überlastet sind, treffen die Testresultate nicht immer in nützlicher Frist ein. Die Regierung erachtet die Maskenpflicht deshalb als wirksamer als die Reihentests.

Davon ist auch eine Mehrheit des Kantonsrates überzeugt. Die Forderung der SVP stiess bei den anderen Parteien auf Ablehnung. Das Parlament lehnte das Postulat von Bernhard Steiner mit 88 zu 21 Stimmen deutlich ab. Damit bleibt die Maskenpflicht in der Primarschule bestehen. Schwerzmann stellte aber in Aussicht: «Selbstverständlich werden wir sie aufheben, sobald es die Situation zulässt.»

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

4 Kommentare
  1. Samuel Hofstetter, 25.01.2022, 23:18 Uhr

    Die Pandemie grassiert zurzeit besonders unter den Kindern. Und da fordert Herr Steiner als Kinderarzt ??? die Abschaffung der Maskenpflicht ? Die Maskenpflicht in der Primarschule ist notwendig, bis die Fallzahlen stark zurückgehen.

    0 👍 Gefällt mir 0 👏 Applaus 0 🤔 Nachdenklich 1 👎 Daumen runter
  2. Remo, 25.01.2022, 13:35 Uhr

    Erschreckend, dass Herr Steiner, das als Kinderarzt und Biologe fordert.

    1 👍 Gefällt mir 0 👏 Applaus 0 🤔 Nachdenklich 1 👎 Daumen runter
  3. Remo, 25.01.2022, 13:32 Uhr

    Kantonsrat Steiner ist auch einer von denen, die gegen die 3G Pflicht im Kantonsrat waren und somit dem Steuerzahler massive Mehrkosten beschert haben. Er soll doch einfach zurücktreten und nicht noch mehr Schwachsinn verzapfen.

    1 👍 Gefällt mir 0 👏 Applaus 0 🤔 Nachdenklich 0 👎 Daumen runter
  4. Kasimir Pfyffer, 25.01.2022, 10:56 Uhr

    Wird die Schweizerische Verlierer Partei demnächst die Abschaffung der Schwerkraft fordern? Das wäre auch so ein groteskes Anliegen, mit dem man den Ratsbetrieb behindern und teure Lebenszeit vernichten kann. Was für ein trauriger Haufen.

    1 👍 Gefällt mir 0 👏 Applaus 0 🤔 Nachdenklich 1 👎 Daumen runter

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 660 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren

×
×
jährlich monatlich
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
CHF60.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
CHF180.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
CHF360.00 / Jahr
zentralplus unterstützen