Weiterer Detailhändler am Grendel verschwindet

Luzerner Rigi-Apotheke schliesst ihre Türen

Die Rigi-Apotheke muss bald einem lukrativeren Geschäft weichen.

(Bild: Google Streetview)

Das Lädelisterben in der Luzerner Altstadt geht weiter. Die Rigi-Apotheke an der Grendelstrasse 2 muss einer Münchner GmbH weichen. Noch ist unklar, wie das Ladenkonzept künftig aussehen wird.

In der Luzerner Altstadt verschwindet ein weiterer Detailhändler. Wie die «Luzerner Zeitung» berichtet, schliesst die Rigi-Apotheke am Grendel ihre Tore. Die Ausräumarbeiten haben bereits begonnen. Zu den Gründen für die Schliessung wollte die Geschäftsführerin auf Anfrage keine Auskunft geben.

Voraussichtlich werde ein weiterer Schmuck- oder Uhrenladen in das Lokal ziehen. Neben der Rigi-Apotheke befindet sich heute bereits der Uhrenhändler Embassy. Dieser ist kürzlich von der Münchner Bregal Unternehmerkapital GmbH aufgekauft worden. Das Unternehmen habe bereits damals bekannt gegeben, dass man Investitionen zur Stärkung des Filialnetzes und in die Ladeninfrastruktur plane. Nun werde die GmbH das Lokal der Rigi-Apotheke übernehmen. Wie das künftige Ladenkonzept aussieht und ob vor der Eröffnung ein Umbau geplant ist, ist bis dato unklar.

 

zentralplus hat bereits mehrmals über das Lädelisterben in der Altstadt geschrieben:

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon