News

Luzerner Firma Schurter ist verkauft

Der Luzerner Elektro-Komponentenhersteller Schurter ist in neuen Händen. Die Gründerfamilie hat die Mehrheit des Unternehmens an die Schweizer Beteiligungsgesellschaft Capvis verkauft, wie Schurter mitteilt.

Begründet wird der Verkauf mit einer fehlenden Nachfolgelösung. Am Management ändere sich nichts, so das Unternehmen. Ebenso bleibe die Zahl der Arbeitsplätze unverändert.

Schurter ist weltweit tätig und beschäftigt insgesamt rund 2000 Personen. Das Unternehmen stellt unter anderem Komponenten für die Industrie-Elektronik, die Medizintechnik, die Automobiltechnologie und die Energietechnik her.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon