Luzerner Farbmühle schliesst im Sommer

Aufgrund fehlender Anmeldungen schliesst die Gestaltungsschule Farbmühle ihre Türen per Ende Juli 2014. Das aktuelle Schuljahr wird wie geplant zu Ende geführt.

Die Gestaltungsschule Farbmühle schliesst ihre Türen per Ende Juli 2014. Nach Ablauf der Anmeldefrist für das kommende Schuljahr liegen deutlich zu wenige Anmeldungen vor, um die Schule finanziell und pädagogisch verantwortbar weiterführen zu können. 

Der Vorstand, das Schulleitungsteam und die Lehrpersonen bedauern die Schliessung der Farbmühle ausserordentlich, wie es in der betreffenden Mitteilung heisst. Die Gestaltungsschule spielte seit ihrer Gründung 1986 eine wichtige Rolle in der regionalen Bildungslandschaft und prägte den gestalterischen Weg vieler Schülerinnen und Schüler. Die Schliessung der Farbmühle kann finanziell geordnet erfolgen. Das laufende Schuljahr wird wie geplant zu Ende geführt.

Die Farbmühle ist eine private, als Verein organisierte Institution. Im Zentrum des Angebots stehen das Surfer-Jahr, ein Orientierungsjahr für Schulabgängerinnen und Schulabgänger, sowie der gestalterische Vorkurs. Daneben führt die Schule zwei Tagesklassen in ihrem Angebot sowie verschiedene Abendkurse. Die Farbmühle beschäftigt rund 25 Lehrpersonen in Teilpensen sowie zwei Mitarbeiterinnen in der Leitung und Administration.

Luzerner Farbmühle schliesst im Sommer
Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon