News
Ausbaupläne reduziert

Luzerner Bäckerei Merz zügelt an den Weinmarkt

Die Filiale der Bäckerei Merz an der Luzerner Eisengasse. (Bild: Google Maps)

Bisher verkaufte Bäcker Maurice Steffes seine Brotwaren an der Eisengasse in der Luzerner Altstadt. Statt wie geplant einen zweiten Laden zu eröffnen, zügelt die Bäckerei nun an den Weinmarkt.

Der Plan des 26-jährigen Bäckermeisters Steffes war zunächst gewesen, eine zweite Filiale der Bäckerei Merz in der Luzerner Altstadt zu eröffnen, wie die «Luzerner Zeitung» berichtet. Der Weinmarkt war als Standort gefunden, doch Corona machte auch dem Jungunternehmer einen Strich durch die Expansionspläne. Die Umsatzeinbussen resultierten vor allem durch Mindereinnahmen aus Hotellerie und Gastronomie. Im Zuge dessen baute die Bäckerei auch Personal ab – vier von neun Mitarbeiter arbeiten heute noch bei Merz.

Die Züglete der Bäckerei soll im März 2021 abgeschlossen sein. Die Postfiliale, die bisher an der Eisengasse in der Bäckerei betrieben wurde, soll laut Steffes ebenfalls an den Weinmarkt zügeln, sobald das neue Geschäft eröffnet wird – in der Zwischenzeit wird sie an der Eisengasse weiterbetrieben. An die Räumlichkeiten an der Eisengasse soll ein bereits ansässiges Thai-Lokal einziehen.

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.