News
20 Prozent schützen ungenügend

Luzern: Suva nimmt 13 mangelhafte FFP2-Masken vom Markt

Nicht alle auf dem Markt erhältlichen FFP2-Masken schützen gleich gut. (Bild: bic)

Die Suva kontrolliert seit Beginn der Pandemie die Qualität der auf dem Markt erhältlichen FFP2-Atemschutzmasken. In den vergangenen Monaten hat sie diverse Masken vom Markt genommen, die nur ungenügend schützen.

Die Schweizer Unfallversicherung mit Sitz in Luzern, die Suva, prüft die Qualität Atemschutzmasken, die auf dem Markt erhältlich sind. Dies in ihrer Funktion als Marktaufsichtsbehörde. Im Jahr 2021 hat die Suva 59 verschiedene FFP2-Masken kontrolliert. Und dabei festgestellt, dass 13 davon eine ungenügende Schutzwirkung haben. Das entspricht rund 20 Prozent der überprüften Masken.

Hört sich nach viel an, ist es im Vergleich zum Vorjahr aber nicht. Mit Beginn der Pandemie wurde der Schweizer Markt mit neue Schutz- und Hygienemasken «regelrecht überflutet», wie die Suva schreibt. Nur war die Qualität bei vielen dieser neuen Masken ungenügend. So stellte die Suva im Sommer 2020 fest, dass über 60 Prozent der geprüften Masken nur ungenügend schützen. Die Qualität der erhältlichen Schutzmasken hat demnach deutlich zugenommen während des vergangenen Jahres.

Für die mangelhaften Masken hat die Suva Verkaufsverbote und Rückrufe eingeleitet. Diese mangelhaften Masken wurden somit vom Markt entfernt.

Hersteller in der Verantwortung

«Gefährlich wird es dann, wenn Personen mangelhafte FFP2-Atemschutzmasken tragen und sich in falscher Sicherheit wähnen», wird André Meier, Abteilungsleiter Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz Luzern bei der Suva, in der Mitteilung zitiert. Für die Qualität der Masken sind deren Hersteller zuständig: «Wenn ich eine Atemschutzmaske verkaufe, bin ich verantwortlich für deren Qualität», erklärt Meier.

Neben der Qualität ist in den vergangenen Monaten auch die Verfügbarkeit von Atemschutzmasken im Schweizer Markt gestiegen. Kam es im Sommer 2020 noch zu Lieferengpässen, sind heute von allen FFP-Maskentypen Produkte ab Lager lieferbar.

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.