News
Diplomfeier der Hotelfachschule

Luzern hat 36 neue Hôtelières und Restaurateurs

Werden in die Arbeitswelt entlassen: Die 36 Absolventen der Schweizerischen Hotelfachschule Luzern. (Bild: zvg)

Da strahlen sie, die frisch gebackenen Abgänger der Schweizerischen Hotelfachschule Luzern. Kurz vor Jahresende wurde der aktuelle Jahrgang in die Arbeitswelt der Hotels und Restaurants entlassen.

Am Freitag, 3. Dezember, feierten 36 Studierende der Schweizerischen Hotelfachschule Luzern (SHL) ihren erfolgreichen Abschluss. Anlässlich der Diplomfeier in Luzern erhielten die frisch gebackenen «dipl. Hôteliers-Restaurateurs HF» und «dip. Hôtelières-Restauratrices HF» ihre Diplome überreicht. Die SHL Diplomfeier wurde unter Einhaltung der Regel 3G plus Maske durchgeführt.

Traditionsgemäss wurde die Zeremonie an der SHL von Stiftungsrats-Präsident Urs Masshardt eröffnet. Nebst guten Wünschen drehten sich seine Worte um die Frage, ob Digitalisierung womöglich nicht im Widerspruch mit persönlichem Service und Kontakten stehe.

Als vordergründige Aussage gab Masshardt den zukünftigen Führungspersönlichkeiten mit, dass die Digitalisierung mit positiver Einstellung und als äusserst hilfreiches Arbeitsinstrument betrachtet werden soll: «Wir kommen um die Digitalisierung mit deren Vor- und Nachteilen nicht herum, wie wir auch nicht darum herumkommen, die besten Leute im Betrieb zu haben und mit ihnen im Team zu arbeiten», heisst es in einer Medienmitteilung der SHL.

Stellvertretend für die Abschlussklasse würdigten Diplomand Daniel Nick und Diplomandin Kim Risi den besonderen Moment und den krönenden Abschluss des intensiven Hotelmanagement-Studiums mit den Worten: «Gemeinsam haben wir es nun gemeistert. Und ‘gemeinsam’ wurde in dieser Klasse richtig gross geschrieben».

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.