Lugano: Festnahmen nach Hausbesetzung

Die Polizei hat in Lugano am Morgen elf Personen festgenommen. Sie hattenillegal einen ehemaligen Schlachthof besetzt. Nach Angaben der Polizei wurde das Areal auf Antrag der Behördengeräumt. Sie erstatteten gleichzeitig Anzeige wegen Hausfriedensbruch. Die Kantonspolizei hat unterdessen einen 36-jährigen und einen 33-jährigen Schweizer in Untersuchungshaftgenommen. Der Schlachthof war einst ein autonomes Zentrum. Im Sommer wurden Teile davon abgerissen. Laut Tessiner Medien handelt es sich bei den Besetzerinnen und Besetzern um die damaligen Selbstverwalter desZentrums «Il Molino».

Quelle:swisstxt
Lugano: Festnahmen nach Hausbesetzung
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon