News

Luftraumüberwachungssystem wird teurer

Ein neues Luftraumüberwachungssystem für die Schweizer Luftwaffe wird teurer als geplant.

Ein neuer externer Untersuchungsbericht zeigt nun die Gründe dafür auf. So seien etwa die IT-Personalkosten nicht budgetiert und Projekt- und Zeitpläne nicht aufeinander abgestimmt worden, heisst es in der Mitteilung vom Verteidigungsdepartement.

Recherche von Radio SRF zeigten Ende Jahr bereits beträchtliche Mehrkosten. Der Untersuchungsbericht wurde im Auftrag von Bundesrätin Viola Amherd verfasst. Die Armee und das Bundesamt für Rüstung, Armasuisse müssen bis im Frühling konkrete Massnahmen vorschlagen und umsetzen.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon