Lufthansa beschliesst Kapitalerhöhung

Die Lufthansa hat eine Kapitalerhöhung beschlossen. Ziel sei ein Bruttoerlös von 2,1 Milliarden Euro, teilte die Airline am Sonntag mit. Ein Konsortium aus 14 Banken garantiere die Erhöhung. Die Massnahme solle die Eigenkapitalbasis stärken. Zugleich solle der Nettoerlös unter anderem zur Rückzahlung der Stillen Einlage I des Wirtschaftsstabilisierungsfonds WSF von 1,5 Milliarden verwendet werden. Der WSF hält aktuell 15,94 Prozent an der Lufthansa. Der Gesellschaft stand der Fonds mit sechs Milliarden bei. Neben dem Aktienpaket gewährte der Bund ihr stille Einlagen von 5,7 Milliarden, welche die Lufthansa erst zum Teil in Anspruch genommen hat.

Quelle:swisstxt
Lufthansa beschliesst Kapitalerhöhung
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon