Heinz Steimann ist gestorben

Lozärner Fasnachtskomitee trauert um seinen Ex-Präsidenten

Heinz Steimann hat über 40 Jahre lang die Anlässe des Lozärner Fasnachtskomitees mit der Kamera festgehalten. (Bild: Facebook: Lozärner Fasnachtskomitee)

Im Alter von 77 Jahren ist Heinz Steimann nach kurzer, schwerer Krankheit gestorben, wie das Lozärner Fasnachtskomitee (LFK) schreibt. Steimann war über 40 Jahre lang der Hoffotograf des LFK und 1993/94 gar dessen Präsident.

Das LFK trauert um seinen langjährigen Hoffotografen, wie es über Facebook mitteilt. Der Alt-LFK-Präsident Heinz Steimann sei im Alter von 77 Jahren «nach kurzer, schwerer Krankheit» verstorben. «Wir LFK-Huerenaffe sind schockiert und tieftraurig und entbieten den Angehörigen von Heinz unser herzlichstes Beileid», schreibt das LFK dazu.

Mit Steimann ist ein Fasnächtler mit viel Konfetti im Blut gestorben. Aufgewachsen sei er beim Pilatusplatz, wo er bereits früh den Proben der 1949 gegründeten Chatzemusig lauschen konnte, wie das LFK in einem Porträt von 2020 schreibt. In Jugendjahren habe er seine eigene Musig, die Rüüssbrogg-Teigge, gegründet. Später habe er für die Tschäderi-Bumm-Musig auf die Pauke geschlagen, bevor er 1977 in die Wey-Zunft eingetreten sei. Für sie sei er als Delegierter im LFK-Finanzkomitee aktiv gewesen, was 1993/94 im LFK-Präsidium gipfelte.

Über 40 Jahre lang hinter der Kamera fürs LFK

Nebst der Guuggemusig galt seine Liebe jedoch vor allem der Kamera. «Mit grösster Fasnachtsbegeisterung knipst er die Impressionen einer Tagwach mit dem Urknall, dem Fötzaliregen, hält die Kreativität bei den Umzügen fest – oder geniesst auch einfach das ungezwungene Fasnachtstreiben beispielsweise im Stadtkeller, mit einem Bier und feinen Leberli notabene», beschreibt das LFK Steimann. Über 40 Jahre lang habe er die Anlässe des LFK mit der Linse festgehalten. Selbst im Alter von 75 Jahren habe ihm das Fotografieren noch Spass bereitet, auch wenn der Aufwand mit der Digitalfotografie deutlich gestiegen sei.

Auch abseits der Fasnacht sei Steimann aktiv gewesen. So etwa als Fussballer beim SC Obergeissenstein auf der Wartegg oder als Samichlaus vom Bireggwald.

Verwendete Quellen
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon