Lösungen für die Fussball-Gewalt

Um Gewalt im Schweizer Fussball zu vermeiden, sollen personalisierte Tickets grundsätzlich möglich werden.

Die Klubs müssten das aber selbst einführen. Für eine behördliche Anordnung fehle die rechtliche Grundlage. Zu diesem Schluss kommt eine Arbeitsgruppe mit Vertretenden von Behörden, Polizei, der Swiss Football League und den Clubs. Diese hatten die Gruppe im vergangenen Sommer gegründet, um die Situation rund um Fan-Gewalt zu analysieren und Massnahmen zu erarbeiten.

Bevor personalisierte Tickets eingeführt werden, sollen aber andere Massnahmen zum Zug kommen. Bis Ende des Jahres wollen die Verantwortlichen die Massnahmen konkretisieren.

Quelle:swisstxt
Lösungen für die Fussball-Gewalt
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon