Santeri Alatalo fällt länger aus

Livio Stalder zurück zum EVZ

Livio Stalder rückt für Santeri Alatalo ins Kader.

(Bild: zvg)

Mit einem Einjahresvertrag kehrt der 19-jährige Livio Stalder per sofort zum EVZ zurück und erhält einen Platz im National-League-Kader 2017/2018. Er ersetzt den Pechvogel Santeri Alatalo, der mehrere Monate ausfällt.

Im Sommertraining erlitt der 27-jährige Santeri Alatalo einen Muskelabriss. Letzte Woche wurde er operiert, der EVZ muss nun mehrere Monate auf den Verteidiger verzichten. «Der Ausfall des routinierten Stammspielers wird mit einem jungen Verteidiger aus dem eigenen Nachwuchs kompensiert», lässt man beim EVZ verlauten: Livio Stalder kehrt per sofort zu den Zugern zurück.

Der aktuelle Captain des Schweizer U20-Nationalteams kam bereits in der Saison 2015/2016 zu 13 Einsätzen in der ersten Mannschaft des Eissportvereins Zug. Letzte Saison spielte Stalder leihweise im U20-Team des schwedischen Traditionsklubs Lulea gespielt. Dort kam er zusätzlich zu zwei Einsätzen mit der ersten Mannschaft in der höchsten schwedischen Liga SHL, gibt man in der Medienmitteilung weiter bekannt.

 

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon