News

Links-Grün: Mehr ehrenamtliche Mandate

Mehr als jedes dritte ausserparlamentarische Mandat der National- und Ständeräte ist bezahlt. Bürgerliche lobbyieren dabei seltener ehrenamtlich als Vertreter der linken Parteien, wie eine am Montag publizierte Auswertung zeigt. An der Spitze der Rangliste gibt es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen der Mitte/EVP-Fraktion und der SVP, wie die Plattform Lobbywatch mitteilt. Diese Parlamentarier liessen sich beinahe jedes zweite Mandat von einem Unternehmen oder einem Verband bezahlen. Drittplatziert ist die FDP-Fraktion, in der 38 Prozent der Mandate gegen Entgeld ausgeübt würden. Die GLP nehme mit 33 Prozent eine typische Mittelposition ein. SP und Grüne erreichen 25 23 Prozent.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.