Libanon: «Krise gerät ausser Kontrolle»

Die UNO-Hochkommissarin für Menschenrechte, Michelle Bachelet, hat vor den Folgen der Wirtschaftskrise im Libanon gewarnt. «Die Situation gerät schnell ausser Kontrolle», erklärte Bachelet am Freitag. Viele Menschen seien bereits mittellos und ihnen drohe als direkte Folge der Hungertod. Viele hätten bereits ihre Jobs oder Häuser verloren und ihre Ersparnisse hätten sich in Luft aufgelöst. Das libanesische Pfund hat in den letzten Monaten rund 80 Prozent seines Wertes gegenüber dem Dollar verloren. Tausende Unternehmen hätten schliessen müssen und Stromausfälle seien zur Regel geworden, so Bachelet weiter.

Quelle:swisstxt
Libanon: «Krise gerät ausser Kontrolle»
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon