Lennon-Sohn: «Hey Jude» bleibe düster

Der Beatles-Hit «Hey Jude», der einst für ihn geschrieben wurde, wird für John Lennons Sohn Julian immer ein düsteres Lied bleiben, wie der 60-Jährige der US-Zeitschrift Esquire sagt.

«Ich liebe die Tatsache, dass er ein Lied über mich und für Mama geschrieben hat, aber je nachdem, wie man drauf ist und wo man es hört, kann es gut oder etwas frustrierend sein», so Julian Lennon. Aber er sei trotzdem sehr dankbar und das Lied sei wunderschön.

Der Song erschien im August 1968, nachdem sich John Lennon wegen seiner neuen Freundin Yoko Ono von der Mutter von Julian, Cynthia, getrennt hatte. Julian war damals fünf Jahre alt.

Quelle:swisstxt
Lennon-Sohn: «Hey Jude» bleibe düster
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon