News

LBN: Ermittlungen zu Explosion zäh

Zweieinhalb Jahre nach der verheerenden Explosion im Hafen von Beirut mit über 190 Toten wurden alle Verdächtigen entlassen, wie es aus Justizkreisen hiess.

Der libanesische Generalstaatsanwalt Ghassan Oweidat habe die Freilassung der Verdächtigen am Mittwoch angeordnet, wie er gegenüber der Nachrichtenagentur AP bestätigte. Die Entscheidung kommt zwei Tage, nachdem die Ermittlungen nach über einem Jahr wieder aufgenommen worden waren.

Richter Tarek Bitar hatte dabei Klage gegen acht Verdächtige sowie gegen den Generalstaatsanwalt Oweidat selbst erhoben. Die Arbeit der Justiz verzögerte sich bislang wegen Beschwerden von beschuldigten Ex-Ministern gegen Bitar.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon