News

Lausanne klärt zu Dioxinfund auf

Viele Grundstücke in Lausanne/VD mit Dioxinen verseucht, die giftig sind. Verursacherin dieser Verschmutzung war eine frühere Kehrichtverbrennungsanlage auf Stadtgebiet.

Nach Bekanntwerden der Verschmutzung vor über einem Jahr haben die Waadtländer Behörden nun die neusten Erkenntnisse und Massnahmen präsentiert. Dabei sollen rund fünfzig zusätzliche Einschränkungen und Verbote festgelegt werden.

Es seien zudem keine neue Quelle der Dioxinverschmutzung identifiziert worden, sagte Staatsrat Vassilis Venizelos. Das gehe aus den 231 neuen Bodenanalysen hervor, hiess es weiter.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.


Apple Store IconGoogle Play Store Icon