News
Autofahrerin blieb unverletzt

Lastwagenfahrerin übersieht Auto auf A14

Auf der A14 kam es zu einem Zusammenstoss eines Lastwagens mit einem Auto. (Bild: zvg)

Am Dienstagmorgen kam es auf der A14 Nähe Baar zu einem Zusammenstoss zwischen einem Lastwagen und einem PKW. Die Autofahrerin blieb bei dem Unfall glücklicherweise unverletzt.

Wie die Zuger Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall am Dienstagmorgen um 7 Uhr bei der Ausfahrt Baar und führte zu einem Rückstau auf der A14. Eine 49-jährige Lastwagenfahrerin hatte beim Spurwechsel nicht aufgepasst und das neben ihr fahrende Auto übersehen. Der schwere Lastwagen schob den PKW und seine Fahrerin daraufhin in die Leiteinrichtung.

Die 48-jährige Fahrerin des Autos wurde noch an der Unfallstelle medizinisch untersucht. Sie trug jedoch keine Verletzungen davon. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf 15.000 Franken.

Verwendete Quellen
  • Medienmitteilung der Zuger Polizei
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.