News

Landschaftsschützer gegen Solarparks

Die geplanten Solarparks in den Schweizer Bergen sind Landschaftsschutzorganisationen ein Dorn im Auge. Die Auswirkungen auf die Natur seien erheblich. Vera Weber, die Präsidentin der Fondation Franz Weber, hat deshalb Widerstand angekündigt.

In einem Interview mit Le Matin Dimanche sagte sie, es sei völlig abwegig, die Natur zerstören zu wollen, um sie angeblich zu retten.

Anstatt das Kulturerbe zu zerstören, sollten zunächst Energie gespart und die bestehenden Gebäude mit Photovoltaik-Anlagen ausgerüstet werden, sagt Vera Weber weiter. Gemäss der Zeitung sind bisher vier Solarpark-Projekte bekannt, alle im Kanton Wallis.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.


Apple Store IconGoogle Play Store Icon