Ladendiebe erwischt und verurteilt

Zwei Männer haben in Rotkreuz Parfüme und Kosmetika gestohlen. Zivile Fahnder der Zuger Polizei nahmen die beiden fest. Die Staatsanwaltschaft des Kantons Zug bestrafte die Langfinger mit unbedingten Freiheitsstrafen.

Einem Mitarbeiter eines Handelsgeschäfts in Rotkreuz fielen am Montagnachmittag in seinem Laden zwei verdächtige Personen auf. Er beobachtete, wie die Männer Parfüme und Kosmetika im Wert von mehreren Hundert Franken einsteckten und ohne zu bezahlen das Geschäft verliessen. Er alarmierte die Polizei und folgte den Langfingern in Richtung Bahnhof Rotkreuz. Wenig später erkannten zivile Fahnder der Zuger Polizei die Männer in einem Linienbus und nahmen sie fest.

In einem Schnellverfahren bestrafte die Staatsanwaltschaft des Kantons Zug die beiden abgewiesenen Asylbewerber aus Marokko (22) und Algerien (29). Wegen Diebstahls und mehrfacher Widerhandlung gegen das Ausländergesetz wurden den beiden unbedingte Freiheitsstrafen von 100 respektive 90 Tagen auferlegt.

Ladendiebe erwischt und verurteilt
Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon