Kulturelle Vielfalt in Gefahr

Die Medien spielen beim Transport der schweizerischen Vielfalt eine entscheidende Rolle, findet Rico De Bona in seinem Leserbrief. Mit der Revision des Radio- und TV-Gesetzes würde es ermöglicht, die Grundwerte der Eidgenossenschaft auch den kommenden Generationen weiterzugeben.

Leserbrief von Rico De Bona:

Gemäss Bundesverfassung fördert die Schweizerische Eidgenossenschaft den inneren Zusammenhalt und die kulturelle Vielfalt des Landes. Wir sind stolz auf unsere vier Sprachregionen und auf unsere nationale Vielfalt. Mit der Revision des Radio- und TV-Gesetzes ermöglichen wir, diese allseits akzeptierte bewährte Vielfalt auch unseren kommenden Generationen weiterzugeben.

Unsere Sprachregionen, unser Randregionen und unser Kulturregionen brauchen auch künftig die Akzeptanz und die Unterstützung. Die Medien spielen bei diesem Transport der schweizerischen Vielfalt eine entscheidende Rolle. Ein JA zur Revision des RTVG heisst auch ein Ja zur schweizerischen Vielfalt, und das bei tieferen Gebühren.

Rico De Bona, CVP Kanton Luzern

Kulturelle Vielfalt in Gefahr
Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon