Kritik für BAG: Lücken bei Covid-Tests

Die eidgenössische Finanzkontrolle kritisiert das BAG für Lücken bei den Abrechnungen der Corona-Test. Das Bundesamt für Gesundheit arbeitet diese derzeit auf und verfolgt Betrugsfälle.

Die betrogene Schadenssumme wird auf rund 20 Millionen Franken geschätzt. Möglich gemacht haben dies Lücken, die man geschaffen hat, um die Prozesse zu vereinfachen. Beispielsweise konnte ein Anbieter mit einer Abrechnungsnummer schweizweit, statt nur kantonal Covid-Tests durchführen.

Das BAG vermeldet allerdings bereits einzelne Erfolge bei der Betrugsaufarbeitung. Die Verjährungsfrist beträgt zudem fünf Jahre, es verbleibt also noch ein wenig Zeit.

Quelle:swisstxt
Kritik für BAG: Lücken bei Covid-Tests
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon