News

Kriegsverbrechen sollen gemeldet werden

Der ukrainische Aussenminister Dmytro Kuleba hat die Menschen aufgerufen, mutmassliche Kriegsverbrechenrussischer Soldaten zu melden. Dafür sei nun eine eigene Internetseiteeingerichtet worden. Auf Twitter schrieb Kuleba: Diegesammelten Beweise für russischeGräueltaten im Ukraine-Krieg würdensicherstellen, dass die Kriegs-verbrecher der Justiz nicht entkämen. Die Ukraine und auch viele westliche Experten machen russische Truppen unter anderem für Verbrechen im Kiewer Vorort Butscha verantwortlich. Die Ukraine gibt Russland auch die Schuld für den Angriff auf den Bahnhof der Stadt Kramatorsk mit mehr als 50 Toten.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.