News

Kremlkritische Zeitung pausiert in RUS

Eine der letzten kremlkritischen Publikationen in Russland stellt ihr Erscheinen bis auf weiteres ein. Die «Nowaja Gaseta» werde bis «zum Ende der ‹Spezialoperation auf dem Gebiet der Ukraine›» nicht mehr erscheinen, schreibt die Zeitung auf Twitter. Das betreffe die Ausgaben auf Papier und im Internet. Die Redaktion sagt, sie sei schon zwei Mal von der russischen Medienaufsicht verwarnt worden. Bei zwei solchen Verwarnungen drohe in Russland der Entzug der Lizenz. Die von Friedensnobelpreisträger Dmitri Muratow geführte Zeitung ist eines der letzten verbliebenen unabhängigen Medien in Russland. Muratow hatte den Krieg in der Ukraine kritisiert.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.