Korruption: Anklage gegen Trafigura

Die Bundesstaatsanwaltschaft hat gegen drei Personen und den Rohstoffkonzern Trafigura wegen des Vorwurfs der Korruption Anklage erhoben.

Der Konzern soll durch die Korruption Gewinne in der Höhe von 150 Millionen Dollar erzielt haben. Angeklagt ist unter anderem ein ehemaliges Führungsmitglied des staatlichen Erdölkonzerns von Angola. Es soll Gelder in der Höhe von fünf Millionen Dollar angenommen haben.

Das Bundesstrafgericht muss sich zudem erstmals mit der Verantwortung eines Unternehmens befassen. Trafiguras interne Standards hätten nicht den Ansprüchen genügt. Trafigura, mit einem Sitz in Genf, möchte sich vor dem Gericht gegen die Vorwürfe verteidigen. 

Quelle:swisstxt
Korruption: Anklage gegen Trafigura
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon