Die Folgen der geplatzten Fusion mit Helsana?

Kompletter Vorstandsaustausch bei Zuger Krankenversicherung Klug

Die geplatzte Fusion mit der Helsana zeigt ihre Nachwehen: Die Zuger Krankenkasse Klug stellt sich im Vorstand komplett neu auf. An der Spitze ist nun ein ehemaliger Zürcher Stadtrat.

Die Zuger Krankenkasse Klug stellt seinen Vorstand komplett neu auf. Neuer Präsident ist der ehemalige Zürcher FDP-Stadtrat Andres Türler. Er beerbt Martin Suter, welcher das Amt zwölf Jahre inne hatte. Suter hatte den Lead inne, was die angestrebte und im Mai 2018 abgelehnte Fusion mit der Krankenkasse Helsana anbelangt.

Die Auswechslung des Vorstands kann als Resultat der geplatzten Fusion gedeutet werden. Geschäftsführerin Yvonne Dämpfle dazu gegenüber der «Zuger Zeitung»: «Der abtretende Vorstand hatte mit Klug Zukunftspläne, die von der GV klar abgelehnt wurden. Der abtretende Vorstand akzeptierte diesen Negativentscheid und zog die Konsequenz daraus, indem er sich für die nächste GV nicht mehr für eine Wahl zur Verfügung stellte.»

Folgende weitere Mitglieder wurden an der Generalversammlung einstimmig in den Vorstand gewählt: Andreas Blank, Zuger Ökonom, Thomas Furrer, Facharzt für Allgemeine Innere Medizin, Patrick Scheubel, Zuger Rechtsanwalt, sowie Philipp Knecht, Chefökonom.

Kompletter Vorstandsaustausch bei Zuger Krankenversicherung Klug
Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon