Kommission fordert Nothilfe für Medien

Weil die Werbeeinnahmen wegbrechen, sollen die Schweizer Medien in der Corona-Krise Unterstützung vom Bund erhalten. Dies fordert die Kommissionen für Verkehr und Fernmeldewesen des Nationalrats. Letzte Woche hatte sich bereits die Fernmeldekommission des Ständerats für eine solche Unterstützung ausgesprochen. Demnach soll die Nachrichtenagentur Keystone-SDA zusätzliches Geld erhalten, damit sie ihre Meldungen den Medien gratis zur Verfügung stellen kann. Die Zustellung von Zeitungen soll mit rund 35 Mio. Franken verbilligt werden und regionale Radio- und Fernsehsender sollen als Nothilfe zusätzlich 30 Mio. Franken aus dem Gebührentopf erhalten.

Quelle:swisstxt
Kommission fordert Nothilfe für Medien
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon