Königin Victorias Schmuck unterm Hammer

Teile des Trauerschmucks der britischen Königin Victoria (1819-1901) werden demnächst in London versteigert. Unter den Hammer kommen am 24. März Perlenknöpfe, Broschen und Anhänger, wie das Auktionshaus Sotheby’s mitteilte. Die Stücke, die sich bisher im Familienbesitz befanden, hätten der Queen nach dem Tod ihrer Mutter und drei ihrer neun Kinder Trost gespendet. Victoria, Ururgrossmutter der amtierenden Königin Elizabeth II., war bekannt für ihre Trauerkleidung. Seit dem Tod ihres Gatten Prinz Albert von Sachsen-Coburg und Gotha anno 1861 trug sie schwarz. Der Schmuck sist laut Sotheby’s sehr «biographisch». Der Objektwert wird auf je 1000 bis 3000 Pfund geschätzt.

Quelle:swisstxt
Königin Victorias Schmuck unterm Hammer
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon