News

KMU wegen Ukraine-Krieg besorgt

Der Ukraine-Krieg drückt auf die Stimmung bei den kleinen bis mittleren Unternehmen in der Schweiz. Gleichzeitig sind die Sorgen um die Folgen der Coronapandemie in den Hintergrund gerückt, wie eine Befragung von 200 KMU durch die ZHAW zeigt. Mit negativen Folgen durch die Pandemie rechnet noch rund ein Drittel der KMU. Dafür befürchten 60 Prozent, dass sich der Krieg in der Ukraine schlecht auf ihr Geschäft auswirkt. Sorgen machen sich die Unternehmerinnen und Unternehmer vor allem um die Verfügbarkeit von Rohstoffen und Halbfabrikaten. Gut die Hälfte der Befragten beurteilt die aktuelle Lage als eher schlecht bis existenzbedrohend.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.