Kleiderhersteller bedient sich bei Luzerner Model

Das Luzerner Tattoo-Model Hell Glam ist auf Shirts, die in Spanien verkauft werden. Um Erlaubnis gefragt hat der Hersteller nicht.

«Ich war geschockt, als ich das gesehen habe», sagt das Luzerner Tattoo-Model Hell Glam gegenüber «20 Minuten». Ihre Freundin schickte ihr aus den Ferien in Spanien ein Foto eines Shirts, auf dem das Antlitz der 24-Jährigen prangt.

Für die Benutzung des Bildes hat der Hersteller weder Geld bezahlt, noch um Erlaubnis gefragt. Laut Rechtsanwalt Martin Steiger hätte das Model gute Chancen vor Gericht. Denn hier liege offensichtlich eine Verletzung des Urheberrechts vor.

Kleiderhersteller bedient sich bei Luzerner Model
Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon