Klares Ja zu Schulzentrum Hofmatt

Die Gemeindekanzlei Meggen orientiert über die Abstimmungsergebnisse von diesem Wochenende.

Die Gemeinde Meggen hat am Wochenende über einen Sonderkredit von 28,76 Mio Franken für die Sanierung und Erweiterung des Schulzentrums Hofmatt abgestimmt. Bei einer Stimmbeteiliung von knapp 60 Prozent stimmten die Megger der Vorlage überaus deutlich zu. Der Gemeinderat zeigt sich sehr erfreut über die hohe Zustimmung zum Sonderkredit Sanierung und Erweiterung Schulzentrum Hofmatt. «Damit setzen die Meggerinnen und Megger ein klares Zeichen für ein zukunftsweisendes Projekt für unsere Kinder und eine langfristig ausgerichtete Schulinfrastruktur».

Bei einer Stimmbeteiligung von knapp 60 Prozent und einem Ja Stimmenanteil von 76 Prozent erhält der Sonderkredit sehr breite Unterstützung. Die Strategie des Gemeinderates und der Schulpflege Meggen zu einem Pirmarschulzentrum Hofmatt mit den familienergänzenden Tagesstrukturen wird damit klar befürwortet.

Der im Vorfeld kontrovers diskutierte Rückbau der bestehenden Schrägdächern auf den Schulhäusern Hofmatt 1 und Hofmatt 2 wurde mit 66 Prozent von den Stimmbürgerinnen und Bürger deutlich verworfen. Sie folgten somit der Empfehlung des Gemeinderates.  

Klares Ja zu Schulzentrum Hofmatt
Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon