News

Kindsmisshandlung: Mehr Fälle gezählt

Das Kinderspital Zürich hat im letzten Jahr wieder mehr Fälle von Kindsmisshandlungen gezählt. Das schreibt das Spital in einer Mitteilung. Demnach wurden im letzten Jahr knapp 650 Verdachtsfälle registriert.

Das ist etwas mehr als im Jahr davor. Der Verdacht habe sich aber nicht immer bestätigt, heisst es weiter. In 125 Fällen habe dieser zwar nicht bestätigt, aber auch nicht ausgeräumt werden können. In 478 Fällen hat sich der Verdacht auf Kindsmisshandlung bestätigt.

Der Bevölkerung sei noch zu wenig bewusst, wie schädigend körperliche Bestrafung für die Kinder sein könnten, so das Spital.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon