News

Kiew und Moskau mit Gefangenentausch

Die Ukraine und Russland haben einen grossen Gefangenentausch verkündet. Insgesamt 205 Ukrainer kehrten aus russischer Gefangenschaft zurück, teilte das ukrainische Präsidialamt mit. 200 seien im Austausch für den pro-russischen Politiker Viktor Medwedtschuk frei gelassen worden, heisst es aus Kiew. Dieser sei für den Kreml sehr wichtig, sagt SRF-Redaktor David Nauer. Die Ukraine hat zusätzlich 55 russische Soldaten freigelassen. Im Rahmen dieses Austauschs gaben die Separatisten in der Ostukraine zehn Ausländer frei, die nach Saudi-Arabien ausgeflogen wurden. Dabei handelte es sich um fünf Briten, zwei Amerikaner, je einen Schweden, Kroaten und Marokkaner.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.