News
Fast-Food-Riese zieht nach Ebikon

KFC eröffnet die erste Filiale in der Zentralschweiz

In Ebikon soll die neunte KFC-Filiale entstehen. Acht weitere gibt es in der Schweiz (im Bild: Filiale im Shoppyland Schönbühl). (Bild: KFC)

In Ebikon auf dem ehemaligen Gelände des MParc soll die erste KFC-Filiale der Zentralschweiz entstehen. Geplant ist ein Neubau.

In Ebikon will Kentucky Fried Chicken (KFC) seine erstes Restaurant in der Zentralschweiz eröffnen, wie der «Rontaler» schreibt. Auf dem ehemaligen Mparc-Areal soll ein Neubau für die neunte KFC-Filiale der Schweiz entstehen.

Noch immer ist die Migros die Eigentümerin des MParc-Areals. «KFC war in der Zentralschweiz schon länger auf der Suche nach einem passenden Standort und kam diesbezüglich auf uns zu. Zur bestehenden Migrol Tankstelle sowie der neuen Bike World-Filiale, die im Frühling eröffnet, passt ein Gastronomieangebot im Bereich Schnellverpflegung gut», sagt Antonia Reinhard, Sprecherin der Migros, gegenüber der Zeitung. «KFC ist ein neues Format, welches sicher eine Ausstrahlungskraft hat, gerade weil es auch schweizweit nur wenige Filialen gibt.»

Wann genau die KFC-Filiale eröffnet, ist noch unklar.

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.


Apple Store IconGoogle Play Store Icon