Kenia: Staudamm bricht nach Regenfällen

Nach dem Bruch eines Staudammes sind in Kenia mindestens 40 Personen ums Leben gekommen. Weitere würden noch vermisst, teilten die Behörden mit. Zum Dammbruch kam es rund 50 Kilometer nordwestlich der Hauptstadt Nairobi. Die Fluten hätten Häuser mitgerissen und Strassen überschwemmt.

Nach dem Bruch eines Staudammes sind in Kenia mindestens 40 Personen ums Leben gekommen. Weitere würden noch vermisst, teilten die Behörden mit. Zum Dammbruch kam es rund 50 Kilometer nordwestlich der Hauptstadt Nairobi. Die Fluten hätten Häuser mitgerissen und Strassen überschwemmt.

Quelle:swisstxt
Kenia: Staudamm bricht nach Regenfällen
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon