News

Keller Sutter: 2G nächste Massnahme

Für Justizministerin Karin Keller-Sutter ist die Ausweitung von 2G im Kampf gegen die Coronapandemie denkbar. Angesichts der Entwicklung in den Spitälern seien Verschärfungen wohl nötig, sagte Keller-Sutter in der Sendung «Rundschau Talk» von SRF: «2G ist die mildest mögliche nächste Massnahme.» Klar sei, dass vor einem Entscheid die Kantone angehört würden. Denkbar seien auch eine Ausweitung der Maskenpflicht und Fernunterricht an Universitäten. Zu einem möglichen Impf-Obligatorium für Pflegende in Altersheimen sagt sie: «Das ist wahrscheinlich etwas, wo es eine Diskussion geben könnte.» Eine Impfpflicht für alle über 65-Jährigen sei aber ein zu starker Eingriff.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.