Keine Versicherung von Cyber-Risiken

Die Folgen von Cyber-Angriffen werden irgendwann nicht mehr von Versicherungen abgedeckt sein, sie werden «unversicherbar». Diese Warnung kommt von Mario Greco, dem CEO des Versicherungskonzerns Zurich.

In einem Interview mit der «Financial Times» sagte er, es gebe eine Grenze, bis zu welcher der private Sektor durch Cyber-Angriffe verursachte Verluste übernehmen könne. Darüber hinaus sieht er Regierungen in der Verantwortung.

Die angestiegenen Cyber-Schäden haben die Versicherer dazu veranlasst, ihr Risiko zu begrenzen. Einige haben nicht nur die Preise erhöht, sondern auch die Policen so angepasst, dass die Kunden mehr Verluste einbehalten müssen.

Quelle:swisstxt
Keine Versicherung von Cyber-Risiken
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon