News
Gemäss aktueller Verordnung nicht zulässig

Keine Stadt-Umzüge an der Luzerner Fasnacht 2022

Solche schönen Bilder muss man wohl auch 2022 im Archiv suchen – Luzerner Umzüge sind abgesagt (Bild: sah)

Diese Nachricht lässt viele Konfetti-Herzen bluten. Auch im kommenden Jahr gibt es keine grossen Umzüge in der Stadt Luzern. In der Nacht hat das «Lozärner Fasnachtskomitee (LFK)», die letzten Hoffnungen der Gruppen nehmen müssen.

Wie wird die 5. Jahreszeit in Luzern aussehen? Gibt es wieder eine einigermassen normale Fasnacht? Diese Frage stellt sich immer mehr. Die Hoffnung war noch vor wenigen Monaten gross. Seit dieser Woche schwindet diese immer mehr.

Das OK der Bahnhofguuggete musste in dieser Woche zuerst die Segel streichen (zentralplus berichtete). In der Nacht auf Freitag kommt nun der nächste Hammer – es wird in der Stadt Luzern voraussichtlich keine Umzüge 2022 geben.

Wie CH Media berichtet, hat das LFK diese Bombe nun platzen lassen. Die Enttäuschung der Gruppen ist gross. FK-Umzugschef Bruno Schmid kann den Frust gut verstehen. Gegenüber CH Media sagt er: «Die Leute krampfen, basteln, machen wunderbare Sachen und stecken viel Zeit und Geld in ihre Arbeit und ich sage ihnen jetzt, dass es nicht stattfindet.»

Gibt es noch eine Fasnacht 22? Die Hoffnung stirbt zuletzt

Unter den aktuellen Auflagen sei ein Umzug durch Luzern mit den unzähligen Menschen am Strassenrand nicht möglich, teilt der Kanton Luzern mit. Aktuell gelte für eine Grossveranstaltung mit mehr als tausend Personen die Zertifikatspflicht. Der Swiss City Marathon konnte nur durchgeführt werden, da in der entsprechenden Verordnung für Sportanlässe draussen explizit eine Ausnahme gelte.

Immerhin macht Bruno Schmid noch ein bisschen Hoffnung. Im Moment ist die Strassenfasnacht noch nicht von den Verordnungen gestrichen worden. Ein Quäntchen Hoffnung gibt es auch, weil es bis im Februar ja noch ein bisschen dauert. Das nächste Treffen zwischen den Fasnachstorganisationen, der Stadt und dem Kanton ist aber erst Ende Januar vorgesehen. In rund 89 Tagen ist der Urknall und die Fasnächtlerinnen und Fasnächtler hoffen, dass da endlich wieder die Konfetti und nicht die Viren durch die Luft fliegen.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.