Keine neuen Titel bei Berufsbildung

Leute mit höherer Berufsbildung sollen künftig keine Titel wie «Professional Bachelor» oder «Professional Master» erhalten. Das hat der Ständerat entschieden. Anders als der Nationalrat hat er einen entsprechenden Vorstoss abgelehnt, mit 19 zu 16 Stimmen und sechs Enthaltungen. Damit ist das Geschäft vom Tisch.

Die Minderheit im Ständerat argumentierte, dass mit anderen Titelbezeichnungen die Qualität der Schweizer Berufsbildung international besser anerkannt würde.

Die Mehrheit hingegen meinte, dass mit Begriffen wie Bachelor oder Master Abschlüsse von Berufsbildung und Hochschulen vermischt würden.

Quelle:swisstxt
Keine neuen Titel bei Berufsbildung
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon