Kein neuer Rekord im Hotdog-Wettessen

Beim Hotdog-Wettessen im New Yorker Vergnügungspark Coney Island ist der Serien-Champion Joey Chestnut hinter seinem früheren Rekord zurückgeblieben. Der 35-jährige Kalifornier verdrückte am Donnerstag 71 Würstchenbrote in zehn Minuten. Es war sein zwölfter Sieg in dem Wettbewerb mit einem guten Dutzend Teilnehmern. Im Jahr zuvor hatte Chestnut 74 Hotdogs verschlungen und damit nach Angaben der Veranstalter einen Weltrekord aufgestellt. In der Frauenriege setzte sich die Titelverteidigerin Miki Sudo mit 31 Hotdogs gegen ihre Konkurrentinnen durch. Es war ihr sechster Sieg in dem Wettbewerb.

Quelle:swisstxt
Kein neuer Rekord im Hotdog-Wettessen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon