News

Kath. Gläubige wollen modernere Kirche

Gehts es nach den römisch-katholischen Gläubigen in der Schweiz, soll die römisch-katholische Kirche fortschrittlicher werden. Sie wollen, dass Homosexuelle, Geschiedene und Frauen künftig nicht mehr ausgegrenzt werden. Das schreiben die Schweizer Bischöfe in ihrem Abschlussbericht zur sogenannten Kirchenvolksbefragung, den sie bereits in den Vatikan geschickt haben. «Bemerkenswert daran, dass das jetzt da drinsteht, finde ich, dass es ein offizielles Dokument ist, das von den Bischöfen abgeschickt worden ist und dass da so vieles klipp und klar drinsteht, was jetzt nach Rom geht», sagt Judith Wipfler von der SRF-Religionsredaktion.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.