News

Karibikstaat stimmt im Herbst ab

Die Kubanerinnen und Kubaner werden im September darüber abstimmen, ob in ihrem Land die Ehe von homosexuellen Menschen legal sein soll. Die Stimmberechtigten befinden dann über ein Familiengesetz, mit dem auch Leihmutterschaften erlaubt werden sollen. Dieses neue Familiengesetz soll die bisherigen rechtlichen Grundlagen ablösen, die seit 47 Jahren in Kraft sind. Eigentlich hatte die kubanische Führung die Homo-Ehe schon über die neue Verfassung einführen wollen, die 2019 verabschiedet wurde. Angesichts des Widerstands von Kirchen und konservativen Gruppen wurde das Vorhaben aber aufgegeben.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.