Kanton Zürich verschärft Corona-Regeln

Nach mehreren Corona-Ansteckungen in Zürcher Clubs verschärft der Kanton die Regeln für das Nachtleben. In Zürcher Clubs müssen Besucherinnen und Besucher neu ihre Identitätskarte vorweisen und ihre Handynummer überprüfen lassen. So soll sichergestellt werden, dass die Kontaktpersonen im Falle einer Ansteckung zurückverfolgt werden können, sagte Gesundheitsdirektorin Natalie Rickli. Hintergrund sind Corona-Ansteckungen in zwei Zürcher Clubs. Weil viele Besucherinnen und Besucher in einem Club falsche Kontaktdaten angaben, wurde die Rückverfolgung der anwesenden Personen erschwert. Inzwischen sind im Kanton Zürich mehrere hundert Personen in Quarantäne.

Quelle:swisstxt
Kanton Zürich verschärft Corona-Regeln
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


1 Kommentar
  • Profilfoto von Hunabku Livius
    Hunabku Livius, 01.07.2020, 18:17 Uhr

    Sehr gut Frau Rickly. Wenn der Personalausweis vorgelegt wird, schreckt das Virus vor einer Ansteckung zurück! Und: Sie verdienen zu viel im Verhältnis zu dem was Sie leisten. In keinem Verhältnis zum dem, was Lehrerinnen oder Krankenschwestern fürs Gemeinwohl tun und verdienen oder eben nicht.

    👍0Gefällt mir👏0Applaus🤔0Nachdenklich👎0Daumen runter
Apple Store IconGoogle Play Store Icon