Kanton Waadt warnt vor Deichbruch

Der Kanton Waadt warnt nach den Unwettern in der Süd- und Westschweiz davor, dass der Deich der Rhone brechen könnte.

Nachdem im Wallis die Rhone die A9 geflutet hat, verschlechtert sich die Situation auch im unteren Teil der Rhone, kurz bevor der Fluss in den Genfersee mündet. Das teilt der Kanton Waadt mit. Er hat das Industriegebiet von Aigle vorsorglich räumen lassen.

Laut der Warnapp des Bundes, Alertswiss, besteht in dieser Region die Gefahr, dass der Deich der Rhone brechen könnte. Wer sich im Industriegebiet von Aigle aufhalte, müsse dieses sofort verlassen.

Quelle:swisstxt
Kanton Waadt warnt vor Deichbruch
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon