Kärnten: SPÖ liegt bei etwa 39 Prozent

Bei der Landtagswahl im südlichsten österreichischen Bundesland Kärnten bleiben die Sozialdemokraten wohl stärkste Partei.

Laut Hochrechnungen von ORF liegt die SPÖ bei etwa 39 Prozent. Demnach hat die Partei Stimmen verloren. Das Minus beträgt rund 9 Prozentpunkte. Zulegen konnten dagegen die rechte FPÖ und die konservative ÖVP. Die ÖVP legte um rund zwei Prozentpunkte auf 17 Prozent zu. Die rechte FPÖ gewann am Sonntag leicht dazu und erreichte laut Hochrechnungen 24,7 Prozent.

Die Grünen und die liberalen Neos scheitern voraussichtlich erneut an der Fünf-Prozent-Hürde.

Quelle:swisstxt
Kärnten: SPÖ liegt bei etwa 39 Prozent
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon