Jugendliche stehlen und tragen Waffen

Die Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften ZHAW und die Hochschule für Soziale Arbeit in Freiburg führten eine Untersuchung durch. Diese zeigte auf: Die häufigsten Delikte der Schweizer Jugendlichen ist Ladendiebstahl und das Tragen von Waffen. Demnach haben 15 Prozent der Befragten schon einmal etwas aus einem Laden gestohlen. Gut zehn Prozent trugen eine Schusswaffe, einen Schlagstock oder ein Messer bei sich. An dritter Stelle folgen bei den Delikten die Vandalenakte, sprich die Beschädigung oder Zerstörung von Objekten. Bei Gewaltdelikten wurde eine Zunahme festgestellt. Sechs Prozent seien an einer Schlägerei beteiligt gewesen.

Quelle:swisstxt
Jugendliche stehlen und tragen Waffen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon