News
Covid-Massnahmen und Wetterpech

Jubla-Lager findet unter erschwerten Bedingungen statt

Das Kantonslager von Jungwacht und Blauring Luzern fiel 2020 ins Wasser. Heuer wird es durchgeführt. Wasser bleibt aber trotzdem ein Thema. (Bild: )

Mit den Sommerferien starten auch wieder verschiedene Lager. Das Kantonslager der Jungwacht und Blauring Luzern wird nach einer Coronapause heuer in Rotkreuz durchgeführt. Massnahmen und das Wetter erschweren aber die Bedingungen.

Das Kantonslager der Luzerner Jungwacht und Blauring (Jubla) hätte eigentlich schon im 2020 durchgeführt werden sollen – musste aber coronabedingt verschoben werden. Nun aber ist es so weit. Am Montag, 12. Juli starten eine reduzierte Ausgabe mit rund 2500 teilnehmenden Kindern, statt der üblichen 4000. Während zwei Wochen werden die Kids in Rotkreuz sein.

Wie das «Regionaljournal» berichtet, müssen alle Teilnehmer im Vorfeld einen Corona-Selbsttest machen und auf grössere Anlässe werde verzichtet. Erschwert wird die Durchführung aber nicht nur durch Corona-Massnahmen, sondern auch durch das Wetter.

Anja Amrein vom OK des Kantonslagers sagte gegenüber dem «Regio»: «Es hat viel Niederschlag gegeben in den vergangenen Tagen. Auf den Plätzen hat es viel Wasser.» Mit Überschwemmungen habe man aber noch keine Probleme gehabt.

Für den Fall, dass sie ab Montag angesagten Gewitter heftig ausfallen sollen (zentralplus berichtete), habe man im Vorfeld Notunterkünfte wie Turnhallen und Gemeindesäle organisiert. Einen geeigneten Lagerplatz zu finden sei ebenfalls nicht leicht gewesen. «In Risch-Rotkreuz sind wir fündig geworden», so Amrein weiter. Die Gemeinde kennt sich mit Hochwasser-Situationen aus. Risch-Rotkreuz treibt derzeit Arbeiten von diversen Hochwasserprojekten voran (zentralplus berichtete).

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.